Funktionsdiagnostik (CMD), Schmerzt- und Kiefergelenksherapie



 

Funktionsdiagnostik (CMD) und Schmerztherapie

Die Kiefergelenkstherapie beseitigt Störungen im Kiefergelenk und kann diverse Symptome lindern, wie Schmerzen im Kopf-, und Gesichtsbereich. Auch Rückenschmerzen mit Haltungsschäden und Tinnitus können hierauf basieren. Eine systematische Untersuchung des Kiefergelenkes mit Folgetherapien, wie das korrekte Einstellen des Zubissmusters (Okklusion), die Aufbissschienentherapie, TENS-Geräteinsatz, Softlaserakkupunktur wird in unserer Praxis angewendet.

Eine etwaige Herdsuche nach den Gesichtspunkten der Ganzheitlichen Zahnmedizin ist vorgeschaltet. Hier ziehen wir die Bereiche der Akupunktur und Muskeltestung nach den Prinzipien der angew. Kinesiologie mit ein.